von | Jan 25, 2021 | Case Studies

Magdeburger Kirchgemeinde startet digitale Liveübertragung

Weitere Kirchgemeinden stehen bereits in den Startlöchern

Magdeburg – 25.01.21 – Bereits seit dem dritten Adventssonntag 2020 werden die Gottesdienste per Audioübertragung live aus der evangelischen St. Nicolai-Kirche im Magdeburger Stadtteil Neuen Neustadt gestreamt. Die Übertragungen sind live bzw. zum Nachhören auf der Internetplattform Unsergottesdienst.de verfügbar. Die erste Magdeburger Kirchengemeinde startet digitale Liveübertragung und bringt Online-Gottesdienste ins Netz.

Positive Entwicklung vor allem für ältere Gemeindemitglieder

Viele Gemeindemitglieder sind in Alten- und Pflegeheime vom sonntäglichen Gottesdienst ausgeschlossen. Diese große Gruppe soll nun dank Audioübertragung und später noch per TV-Apparat die Gottesdienste und weitere Veranstaltungen live aus Ihrer Kirche miterleben können.

Geplant war diese Möglichkeit der Teilhabe schon viel länger, wurde aber durch Corona deutlich beschleunigt.

Mittlerweile sind nun auch Menschen außerhalb stationärer Einrichtung froh über eine kontaktlose Form des gemeinsamen Gottesdienstfeierns.
Probleme bereiten dabei die, zurzeit noch, eingeschränkte Internetinfrastruktur in den Kirchgebäuden. „Wir sind gerade dabei mit den großen Kabelnetzbetreibern entsprechende Internetleitungen in die Kirchgebäude zu bringen. Diese ermöglichen nicht nur eine digitale Liveübertragung für zuhause und unterwegs, sondern bietet auch den sonntäglichen Gottesdienstbesuchern Vorzüge. Wie beispielsweise in Skandinavien bereits umgesetzt, könnten Gemeinden ihre Kollekte elektronisch einsammeln.“, sagte Wytze Kempenaar, der technische Beauftragte des Gemeindekirchenrats des Magdeburger Kirchspiels Nord.

Verfügbarkeit

Noch handelt es sich bei der Magdeburger Nicolaikirche um eine Pilotkirche. Möglich wurde das Projekt Dank Fördermitteln der Stadt und des IB. Jedoch haben bereits mehrere Kirchgemeinden, nicht nur aus Magdeburg, die Bereitschaft zur Ausweitung des Angebots signalisiert. Die genutzte Internetplattform ist dabei ein deutscher Ableger der seit Jahren etablierten niederländischen Webseite kerkdienstgemist.nl. Diese wird bereits von dreiviertel aller Kirchgemeinden verschiedener christlichen Glaubensrichtungen in den Niederlanden genutzt. Der größte Vorteil dieser Plattform ist die kostenlose Verfügbarkeit für die Gemeindemitglieder und Zuschauer. Außerdem entspricht sie im Gegensatz zu amerikanischen Äquivalenten zu 100% den europäischen und deutschen Datenschutzgesetzen. Wenn Sie interessiert sind, schauen Sie sich doch einmal unseren Partner unsergottesdienst.de an.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weihnachtsweg mit digitalem Spendenangebot
Weihnachtsweg mit digitalem Spendenangebot

Viele #Gemeinden werden unglaublich kreativ, um ein #Corona-konformes Weihnachtserlebnis zu schaffen. Die Prot. Kirchengemeinde Freinsheim hat für 2021 einen interaktiven Weihnachtsweg ins Leben gerufen, der Anstelle des Weihnachtsgottesdienstes tritt. An fünf...

Die wichtigsten Antworten rund um die digitale Kirche

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.