IT-Sicherheit 

Electronic interface of a chip

IT-Sicherheit

Internetkriminalität ist für Kirchen, Firmen und Wohltätigkeitsorganisationen ein größeres Risiko, als allgemein erwartet. Wie Alle Unternehmen verlassen sie sich auf E-Mails, Online-Banking, Social-Media-Plattformen, Apps und andere Softwareprogramme, um die alltäglichen Aufgaben in Gemeinde oder Organisation zu bewältigen. Im Gebiet der IT-Sicherheit fehlt aber neben der Übersicht über gesetzliche Regelungen oft das benötigte Fachwissen und die Erfahrung in der Umsetzung. 

Was ist mit IT-Sicherheit gemeint?

IT-Sicherheit beschäftigt sich mit dem Schutz von soziotechnischen Systemen. Sie betrifft also jede Interaktion zwischen Mensch und Technologie – und damit fast alle heutigen Tätigkeiten in Büros und Verwaltungen. Das Ziel ist es Organisationen und Unternehmen sowie deren Daten vor Risiken und Schäden zu schützen. Dieses Ziel setzt sich aus drei Teilaspekten zusammen:

Vertraulichkeit: Gewährleistung, dass nur autorisierte Personen auf Daten zugreifen können. 

Integrität: Sicherung der Vollständigkeit und Korrektheit aller Datensätze. 

Verfügbarkeit: Sicherstellen, dass auf Daten zugegriffen werden kann, wenn sie benötigt werden. 

Leistungen der IT-Sicherheit

AMOS IT bietet Ihnen Beratung im Bereich der IT-Sicherheit an – für Schutz vor unberechtigtem Zugriff, Beschädigung oder Diebstahl Ihrer Daten. Kirchen und Ihre Gemeinden arbeiten häufig mit sensiblen Daten, etwa Personendaten. Das professionelle KnowHow zum Schutz dieser Daten fehlt aber gerade auf Gemeindeebene häufig. Unser Ziel ist es, IT-Risiken im kirchlichen Umfeld zu identifizieren und Präventionsmaßnahmen zu implementieren.

Unsere Leistungen umfassen

  • Erstellung von IT-Sicherheits-Analysen, IT-Sicherheits-Konzepten und Risikoanalysen (Software, Server, Netze).
  • Aufbau von Informations-Sicherheits-Management-Systemen (ISMS)
  • Schulung der Mitarbeiter

Die gesetzlichen Anforderungen im Bereich der IT-Sicherheit sind zahlreich und gerade zu Beginn von Digitalisierungsprojekten für viele Verantwortliche eine Herausforderung. Wir sorgen für Übersicht und verfassen Sicherheitsrichtlinien anhand kirchenrechtlicher Verordnungen wie z.B. der Verordnung zur Sicherheit der Informationstechnik (IT-Sicherheitsverordnung – ITSVO-EKD).

Wir sind Ihr Ansprechpartner für alle Belange Ihrer IT-Sicherheit. Dabei verstehen wir unseren Beratungsauftrag als konkreten und pragmatischen Beitrag, der unkompliziert ihre Sicherheit erhöhen und pragmatisch ihre Prozesse verbessern soll. Die Sicherheit Ihrer Daten und Integrität Ihrer Systeme hat dabei für uns oberste Priorität!

 

Datenschutz

Sie haben sich bestimmt gefragt, wie sich der Datenschutz in den Bereich der IT-Sicherheit einfügt.

Schauen Sie sich unser Datenschutz – Portfolio an und entdecken Sie, wie Ihre Daten auf Hinsicht der Persönlichkeitsrechte weiter absichern können.

Informationssicherheit

Der Begriff der Informationssicherheit wird fälschlicherweise häufig mit dem der IT-Sicherheit gleichgesetzt. Der Fokus der IT-Sicherheit liegt auf dem Schutz von technischen Systemen wohingegen die Informationssicherheit auch nicht-technische Systeme und die Organisation als Ganzes mit entsprechenden Regeln und Vorgaben schützt. Was bedeutet dies? Eine voll funktionsfähige IT-Sicherheit sichert die Systeme und Daten vor Bedrohungen und bedingt damit den Datenschutz. Die Kombination von IT-Sicherheit und Datenschutz ist – Informationssicherheit.

 

 

Möchten Sie etwas fragen?

Datenschutz

9 + 13 =